internet

Debian Server als Gateway einrichten

Statische IP-Adressen können teuer sein, vor allem im Cloud Computing. Will man ein Netzwerk an Server in der Cloud aufbauen ist es oft erforderlich, dass die einzelnen Server Internetzugriff haben. Zumindest um Aktualisierungspakete und Pakete für Installationen abrufen zu können. Hier eine kurze Anleitung, wie man einen Debian Server zu einer Art Internet-Gateway-Firewall machen kann, so dass dieser zwar ausgehende Internet-Verbindungen zulässt, aber eingehende Verbindungen blockiert.

Windows Server 2008 R2 IIS 7 - Reverse Proxy

Ein Proxy ist eine Netzwerkschnittstelle mit der Aufgabe, Anfragen von einer bestimmten Seite entgegenzunehmen und mit eigener Adresse fortzusetzen. Steht ein Proxy zwischen zwei Kommunikationsteilnehmern, dann können diese miteinander "reden" ohne die IP-Adressen des anderen zu kennen. So wird eine gewisse Anonymität geschaffen. Hauptsächlich wird ein Proxy dafür genutzt, um einer Gruppe von internen Rechnern Zugriff auf ein externes Netzwerk zu gewähren. Den umgekehrten Fall, wenn ein Proxy die vermeindliche Zieladresse für einen Aufrufer darstellt, nennt man Reverse Proxy.

QlikView 10 Server mit IIS Unterstützung auf Windows Server 2008 R2 einrichten

QlikView ist ein hochkomfortables und intuitives Analysetool. Die weitreichenden Anwendungsgebiete und Konfigurationsmöglichkeiten können einen aber durchaus mal mit etwas kompliziertere Fragestellungen konfrontieren. Eine noch relativ einfache, aber schon nicht mehr triviale Aufgabe ist die Installation eines QlikView Servers mit IIS Unterstützung in einer Active Directory Domäne.

Öcher Netz, Unidsl, ... Hinterhältige Vertragsklauseln

Der Aachener Internetprovider Uni-DSL, zwischendurch mal netcologne, oder auch öcher netz trickst seine Kunden mit hinterhältigen Vertragsklauseln aus. Der Anbieter wendet sich explizit an Studenten und bietet günstige Tarife. Das außerordentliche Kündigungsrecht bei Umzug wird von der Firma aber geschickt ausgehebelt.