SmartRunner Drupal Modul

Die erste funktionierende Version eines SmartRunner Drupal Moduls ist fertig. Da der Feed, der von SmartRunner zur Verfügung gestellt wird, etwas chaotisch ist, habe ich mit Hilfe des Aggregator-Moduls und Views Formatted Field ein kleines Modul geschrieben, das den Feed ausliest und auf einer eigenen Seite jeweils den Titel und die Streckenkarte anzeigt. Wie immer gibts noch viele Probleme (vor allem mit der Sortierung beim ersten Import), aber funktionieren tut es schon mal. Datei findet ihr im Anhang.

Nach der Installation müsst ihr nur euren persönlichen SmartRunner Feed eintragen unter admin/settings/smartrunner. Daraufhin wird dann ein Feed im Aggregator erstellt, der sich 1x täglich aktualisiert (vorausgesetzt euer Cronjob läuft mindestens 1x täglich). Wenn ihr also in Zukunft mit euren Handys trackt und die Tracks mit SmartRunner synchronisiert dauert es maximal 1 Tag bis der Feed auch vom Drupal Modul erkannt wird. Im Aggregator könnt ihr das natürlich auch schneller einstellen.

Eine Demo könnt ihr sehen, wenn ihr oben in meinem Menü auf "SmartRunner" klickt.

UPDATE 6.x-0.2 (30. Mai 2010): Mit einer neuen Funktion fülle ich jetzt das normalerweise leere Autor-Feld in der Aggregator Datenbanktabelle mit der Summe aus Timestamp und Item ID. Auf diese Weise haben neuere Einträge jetzt eine höhere Zahl im Autor-Feld stehen. Der View sortiert jetzt absteigend nach Autor und erreicht damit, dass neuere Einträge oben stehen. Natürlich ist das ein notdürftiger Hack, aber im Moment seh ich keinen anderen Weg, da Views nicht nach Item ID sortieren kann und der Timestamp nach jeder Aggregator Abfrage für alle Items identisch ist.

AnhangGröße
smartrunner-6.x-0.2.zip12.22 KB

Kommentare

Super Martin, ich habs gleich mal auf unserem FB-Account und bei Twitter verlinkt! Vielen Dank! Great work! Roman