Kostenlose Navigationssoftware auf dem Milestone mit Google Maps Navigation

Google Maps bietet jetzt in Beta Version eine Navigationserweiterung an. Leider müssen Milestone Besitzer einen kleinen Umweg gehen...

Auf dem deutschen Motorola Milestone ist die (ebenfalls sehr gute, aber teure) Motorola Navigationssoftware Motonav in einer Testversion installiert. Sobald die abgelaufen ist, muss man sich die Vollversion für ca. 90 Euro kaufen. Dass Motorola da nicht erfreut ist über eine Google Maps interne Navigation ist klar. Kurz: Das Update für das deutsche Google Maps unterstützt weiterhin keine Navigation. Aber zum Glück gibt es das Internet. Hier kursieren die gepatchten Google Maps Versionen als apk Dateien. Aktuell nennt sich die Datei "maps3.3.1-by-directions-no-root.apk".

UPDATE (22. Mai 2010): Der "Hack" für Google Maps 4 mit dem Namen maps4.2.0.4210-brut13.apk findet sich hier: http://www.m2-medias.de/downloads/?did=12

Einfach mal die Dateibezeichnung googlen, auf die Speicherkarte des Telefons kopieren und dann vom Gerät aus installieren (z.B. mit dem Astro File Manager, den man im Android Market bekommt).

Jetzt hat man zwei Maps Versionen auf dem Handy: Einmal die Systemanwendung und die neue. Beide funktionieren hervorragend parallel. Um die beiden identisch aussehenden Icons unterscheiden zu können, kann man sich das "richtige" ja auf einen der Homescreens legen.

Wenn man Maps jetzt startet und eine Route eingibt hat man neben der bekannten Option "Auf Karte anzeigen" jetzt auch die Option "Navigieren". Google wird zusätzlich noch ein Tool installieren namens SpeechSynthesis und dann kann es losgehen. Besonders interessant ist es, wenn man während der Navigation die Satelliten-Ebene installiert.

Kommentare

Die neueste Maps Version 4.2 installiert jetzt auch auf deutschen Geräten ab OS1.6 einen Link "Navigation". Startet man diesen wird allerdings die "Verfügbarkeit der Navigation" überprüft mit dem Hinweis das für Deutschland das Feature noch nicht zur Verfügung steht.

Google sollte mal langsam aufwachen, die Navigation ist eh Beta und der Hack zeigt das sie in DE funktioniert. Es gibt also garkeinen Grund diese Funktion weiterhin zu sperren. (Ausser vllt. für Milestone Besitzer :-)

Vielleicht ist ja auch nur Motorola Schuld, dass es Deutschland noch gesperrt ist :)

Auf meinem Xperia geht ja auch noch nicht... Ausser mit der Brut... Hast Du bei Dir mehr Akkuverbrauch festgestellt? Bzw. in den Akkuinfos "brutmaps" immer an oberste Stelle"?

Nee, bei mir ist brut.googlemaps im Akkuverbrauch auf 2%. Selbst während die Navigation läuft.

also bei mir auf dem milestone fehlt der navi link in gmaps 4.2 immer noch. habs grad mal aktualisiert